KABAS

Wer ist KABAS?

KABAS ist die Person, welche die Bücher über die Familie Holzbuckel schreibt.

Portrait KABAS

KABAS

Der Name KABAS hört sich geheimnisvoll an. Aber genau das ist die Absicht der Autorin, denn sie ist manchmal auch als Zauberfee in vielen Städten und Dörfern unseres Planeten unterwegs.

KABAS ist in der Nähe der Stoppelfelder Wälder, an der Grenze zu unserer neuen Welt, dem Reich der Tiere, groß geworden. Schon seit frühester Jugend ist sie in der Lage, die Wünsche und Sehnsüchte der Kinder zu erspüren und sich in sie hinein zu versetzen. Wo auch immer sie auftaucht, scharen sich viele Kinder um sie.

Ihre Freunde bezeichnen sie aufgrund dieser Tatsache bereits als Kindermagnet. Mit ihren spannenden Gutennachtgeschichten über die Familie Holzbuckel beschreibt die Autorin das Leben in einer anderen Welt, die der der Menschen sehr ähnelt. Als gute Fee weiß sie, dass Kinder großes Interesse an spannenden, lustigen und abenteuerlichen Inhalten haben.

Ihr Anliegen ist es deshalb, die gesamte Kinderschar mit ihren allabendlichen Gutennachtgeschichten zu begeistern, zu erfreuen und gleichzeitig zu verzaubern.

Dabei soll die Phantasie der Kinder angeregt und ihre Kreativität gefördert werden. Ganz nebenbei soll die eine oder andere Geschichte auch noch zum Nachdenken anregen, um den sogenannten AHA-Effekt bei den Heranwachsenden hervor zu rufen.

KABAS hat bisher etliche verschiedene Gutenachtgeschichten zu Papier gebracht. Ihr Ziel ist es, für jeden Tag des Jahres eine spannende, phantasievolle und lehrreiche Geschichte über das Leben von Robbie und Mischka Holzbuckel zu verfassen, damit den Kindern das zu Bett gehen erleichtert wird und der Tag mit einer wunderbaren Geschichte ausklingt …

kabas_100